Dr. Iris Sticker (geb. Heckel)

Studienrätin im Hochschuldienst für Latinistik und Gräzistik

Aktuelles

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Laufendes Forschungsvorhaben: 
Epigrammata longa - an den Grenzen der Gattung Epigramm (Habil.)  
Avatar Sticker

Dr. Iris Sticker

Studienrätin im Hochschuldienst für Latinistik und Gräzistik

Raum 3.003

Rabinstraße 8

53111 Bonn


Infos

Epigrammata longa - an den Grenzen der Gattung Epigramm (Habil.)

2001 Studium der Klassischen Philologie und Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main 

2006 1. Staatsexamen (Latein und Geschichte) 

2007-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für europäische Rechts­geschichte (Frank­furt am Main), Abteilung Byzantinische Rechts­quellen

2007-2008 Lehraufträge an der Universität Frankfurt 

2008-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Lateinische Philologie der Universität Frankfurt

2009 Ergänzungsprüfung Griechisch 

2009 (August/September) Scaliger-Fellowship an der Universität Leiden 

2012 Promotion in Frankfurt zu Floris van Schoonhovens Lalage sive Amores Pastorales 

WS 2016/17 Forschungsstipendium der DFG an der Universität Pisa 

seit 2017 Studienrätin i. H. an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn am Lehrstuhl für Lateinische Philologie 


Publikationen

Monographie:

Heckel, Iris: Floris van Schoonhoven: Lalage sive Amores Pastorales – Lalage oder Bukolische Liebesgedichte (1613), herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Iris Heckel, Tübingen 2014 [= NeoLatina, Bd. 22] (Diss.).

Aufsätze:

Heckel, Iris: Christliche Heilsbotschaft als Liebeslied. Jacobus Pontanus: Epithalamium, In nuptias Christi et Ecclesiae, in: Reinhold F. Glei, Robert Seidel (Hgg.): 'Parodia' und Parodie. Aspekte intertextuellen Schreibens in der lateinischen Literatur der Frühen Neuzeit, Tübingen 2006, 255-285.

Heckel, Iris: Der zweite Feuerraub: Das Prometheusgedicht des jüngeren Janus Dousa und Schoonhovens Adaptation, in: Eckard Lefèvre, Eckart Schäfer (Hgg.): Ianus Dousa. Neulateinischer Dichter und Klassischer Philologe, Tübingen 2009 [= NeoLatina, Bd. 17], 327-340.

Sticker, Iris: Uxor invicti Iovis. Zur Funktion des Europamythos in Horaz’ Ode 3,27, in: Hermes 142 (2014), 404-417.

Sticker, Iris: Engelhard Funck statt Martial? Scintillas Epigramme vor dem Hintergrund der antiken Tradition, in: Thomas Baier, Jochen Schultheiß (Hgg.): Würzburger Humanismus, Tübingen 2015 [= NeoLatina, Bd. 23], 159-173.

Sticker, Iris: Die Rüstungsszenen in der Batrachomyomachie, in: Philologus 161 (2017), 329-336.

Sticker, Iris: Der Froschmäusekrieg - pseudohomerische Antihelden, in: Der Altsprachliche Unterricht 6/2017: "Helden und Antihelden", 32-39.

Sticker, Iris: Nunc ludit Venus alma. Petrarkisches und Petrarkistisches in den frühen Lusus Pastorales (im Druck; erscheint voraussichtlich im Juli 2022 in: Beate Hintzen [Hg.]: Gelehrte Liebesnöte – Lateinischer Petrarkismus der Frühen Neuzeit).

Wird geladen