Sie sind hier: Startseite Studium Lehrveranstaltungen Ringvorlesung: Bilder der Antike

Ringvorlesung: Bilder der Antike

Sommersemester 2005, montags 18 - 20 Uhr, Hörsaal XII Studium universale in Verbindung mit dem Seminar für Griechische und Lateinische Philologie

18.04.2005
Prof. Dr. Simon Goldhill, King's College, Cambridge
Die Politik des Hellenismus: Die Griechen von Wagner

25.04.2005
Prof. Dr. Uwe Baumann, Englisches Seminar
Historia magistra vitae? - Römische Geschichte im Drama der Shakespearezeit

02.05.2005
Prof. Dr. Winfried Schmitz, Seminar für Alte Geschichte mit Papyrusabteilung
Carcharbarius, Axpara und Papst Cyriacus. Ein mittelalterliches Archiv antiker Märtyrer in Köln-Deutz

09.05.2005
Prof. Dr. Thomas A. Schmitz, Seminar für Griechische und Lateinische Philologie
Die Erfindung des Klassischen Athen in der Kaiserzeit

23.05.2005
Prof. Dr. Marc Laureys, Seminar für Griechische und Lateinische Philologie, Abt. Mittel- und Neulateinische Philologie
Niederländischer Horaz? Zur Horaz-Rezeption im Renaissancehumanismus des Belgium vetus

30.05.2005
Prof. Dr. Dr. Heinz Schott, Medizinhistorisches Institut
Antike Vorbilder für die Idee des Unbewussten von der Romantik bis Freud

Mi, 01.06.2005
Dr. Karl August Neuhausen, Seminar für Griechische und Lateinische Philologie
Antiquitatis imago quatenus illustrata pateat Augusti Guilelmi Schlegel operibus Bonnae Latino sermone conscriptis
(Das Bild der Antike im Lichte von August Wilhelm v. Schlegels in Bonn verfaßten lateinischen Schriften)

06.06.2005
Prof. Dr. Georg Schöllgen, Franz Joseph Dölger-Institut
Die frühen Christen und die andere Antike. Zur Konstruktion des Heiden

13.06.2005
Prof. Dr. Albert Gerhards, Seminar für Liturgiewissenschaft
Antike Bilder der himmlischen Thronzeremonie und ihr Fortleben im christlichen Gottesdienst

20.06.2005
Prof. Dr. Georg Satzinger, Kunsthistorisches Institut
Götterbilder, Gottesbilder - 'alte' und 'neue' Statuen in der Renaissance

27.06.2005
Prof. Dr. Harald Mielsch, Archäologisches Institut
Die Rezeption griechischer Malerei bei den Römern

04.07.2005
Prof. Dr. Erich Trapp, Seminar für Griechische und Lateinische Philologie, Abt. Byzantinistik
Griechischer Wortschatz im Spiegel des Mittelalters und der Neuzeit

11.07.2005
Prof. Dr. Christian Schmitt, Romanisches Seminar
Die Bedeutung des Lateins für die romanischen Sprachen

18.07.2005
Prof. Dr. Jürgen Fohrmann, Germanistisches Seminar
Freuds Antike. Über Psychoanalyse, Trauerspiel und die Gemeinschaft der Brüder

Artikelaktionen