Sie sind hier: Startseite Personen Stumpf

Pascal Stumpf

Kontakt

Profilbild

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Institut für Klassische und Romanische Philologie
- Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie -
Am Hof 1 e
D-53113 Bonn
Zimmer 3.090
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Sprechstunde im WiSe: Nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

  • Seit 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Gräzistik an der Universität Bonn
  • 2019–2020: Wissenschaftliche Hilfskraft bei der Max-Weber-Stiftung (Redaktion Perspectivia.net)
  • 2018–2020: Lehrbeauftragter (Latein/Griechisch) an der Universität Bonn
  • 2016–2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Gräzistik an der Universität Bonn (Elternzeitvertretung)
  • Seit 2015: Dissertationsprojekt zur Poetologie Pindars
  • 2012–2015: Hilfskraft in der Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie an der Universität Bonn
  • 2012–2014: Masterstudiengang »Griechische und Lateinische Literatur der Antike und ihr Fortleben« an der Universität Bonn
  • 2010–2011: Hilfskraft am Institut für Papyrologie an der Universität Heidelberg
  • 2007–2012: Bachelorstudium der Gräzistik und Ägyptologie an der Universität Heidelberg
  • 2007: Abitur am Karls-Gymnasium Stuttgart

Vorträge

  • Sappho, Fragment 31: Metafiktion als Bewältigungsstrategie, gehalten bei den Ianualia Köln, Januar 2019.
  • Olympie 7: Dichtung zwischen Materialität und Transzendenz, gehalten bei den Ianualia Bonn, Januar 2017.
Artikelaktionen