Sie sind hier: Startseite Personen Markou

Artemis Sofia Markou, Mag.a Art.

Kontakt

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Institut für Klassische und Romanische Philologie
- Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie -
Am Hof 1 e
D-53113 Bonn
 
Zimmer: 3.092, Tel.: +49 (0)228 73-7558

E-Mail: a.sofia.markou [at] uni-bonn.de

Sprechstunde im WS 2019/20: nach Vereinbarung per Mail

Kurzer Lebenslauf

Seit SoSe2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Gräzistik der Universität Bonn (Prof. Thomas A. Schmitz).

2017 bis 2018: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn (PD Dr. Athanasios Despotis).

2016 bis 2017: Lehraufträge für Griechisch an der Universität Bonn.

2015 bis 2016: Promotionsstipendium des DAAD. Forschungsaufenthalt in Paris (Sorbonne – Paris IV) und Florenz (Università degli Studi di Firenze).

2015: Lehraufträge für Griechisch und Neu-Griechisch an der Universität Bonn.

2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Mutterschutzvertretung) am Lehrstuhl für Gräzistik der Universität Bonn (Prof. Thomas A. Schmitz).

2014: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Gräzistik der Universität Bonn (Prof. Thomas A. Schmitz).

2008 bis 2011: Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

2008: Erasmus-Semester in Rom (Università Roma Tre).

2006 bis 2008: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Byzantinistik der Universität Bonn (Prof. E. Trapp).

2005 bis 2011: Magisterstudium (Griechisch, Latein und Neuere deutsche Literatur) an der Universität Bonn (Abschluss: Magister Artium).

geb. 1986 in Bonn.

Forschungsschwerpunkte

- Das Motiv der Wanderlust in modernen Transformationen der Odyssee (Promotionsprojekt).

- Rezeption der Antike (classical reception studies) 

- Narratologie und antike Texte.

Vorträge (Auswahl)

- „Das Motiv der Wanderlust in modernen Transformationen der Odyssee am Beispiel von Nikos Kazantzakis' Ὀδύσσεια.‟ Workshop "Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik", Bonn, 07.06.2019.

- „Die positive Umdeutung der Odysseischen curiositas in der italienischen Renaissance.‟ Forschungskolloquium Klassische Philologie (Prof. D. Gall) SS 2019, Uni Bonn, 21.05.2019.

- „“Odyssey without Hexameters”. Cavafy and the Legitimation of Reception.‟ International Cavafy Summer School 2018, Alexander-Onassis-Stiftung (Athen), 09.07.2018.

- „Neugier und Heimweh, Heimat und Fremde. Das Motiv der Wanderlust in Odyssee-Rezeptionen der Moderne und Postmoderne.‟ Interdisziplinäres Kolloquium zur Griechischen Antike, Universität Bochum, 04.07.2017. 

- „Helena in der Odyssee und im Spiegel der modernen europäischen Literatur.‟ Universität Bonn, Dies Academicus, 17.05.2017.

- „Der Hobbit Bilbo Beutlin und Odysseus – zwei Antihelden im Vergleich.‟ IANUALIA MMXVII, Universität Bonn, 09.01.2017. 

 - „The Odyssey Sets Sail Again –The Motif of a Second Voyage in Modern Rewritings of the Odyssey and its Metapoetical Implications.‟ Annual Meeting of Postgraduates in Ancient Literature (AMPAL), University of Oxford, 21.09.2016. 

- „Odysseus kehrt (nicht) heim. Milan Kunderas Roman L'ignorance.‟ Universität Bonn, Dies Academicus, 21.05.2014.

Veröffentlichungen

- Artemis Sofia Markou, „Odysseus the Adventurer. A Modern (Mis)understanding.‟ Eidolon, 01. August 2016 [https://eidolon.pub/odysseus-the-adventurer-ef896f454764]. 

 

Artikelaktionen