Sie sind hier: Startseite Personen Schuerch

Dr. des. Chiara Marie Schürch

Kontakt

Profilbild

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Institut für Klassische und Romanische Philologie
- Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie -
Am Hof 1 e
D-53113 Bonn
Zimmer #.###
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Sprechstunde im WiSe: nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

WS 2007/2008 - SS 2011: BA in Geschichte (Alte Geschichte und Altertumskunde) an der Universität Florenz
WS 2011/2012 - WS (Okt.) 2014: MA in Geschichtswissenschaften (Römische Geschichte, Spätantike) an der Universität Florenz
SS 2015 - 15.12.2020: Promotion in „Klassische Philologie, Latein” an der Katholische Universität Eichstätt–Ingolstadt und (seit Februar 2020) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn unter der Betreuung von Prof. Dr. Gernot Michael Müller.
SS 2017- WS 2017/2018: Wiss. Hilfskraft an der Professur für Klassische Philologie und Wirkungsgeschichte der Antike an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt im Rahmen des DFG-Projektes Thomas III: Mitarbeit an dem Kommentar zu „Thomas III”.
WS 2018/2019 - SS 2019: Wiss. Mitarbeiterin an der Professur für Klassische Philologie und Wirkungsgeschichte der Antike an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

 

 

 

 

 

Forschungsschwerpunkte

Lateinische Geschichtsschreibung
Lateinische Epistolographie

Veröffentlichungen

Monographien

  • text

Herausgeberschaften/Übersetzungen

  • tex
 

Aufsätze

  • text
 

Rezensionen und kleinere Arbeiten

  • - La concepción de la virtud de la justicia en el De officiis de Ambrosio de Milán, XIV Jornadas de iustitia et iure. Naturaleza y teoría política en el pensar medieval y renacentista. 26, 27 y 28 de agosto de 2019, Pontificia Universidad Católica Argentina Puerto Madero, Buenos Aires, Hrsg. V. Aspe Armella – L. Corso de Estrada, Universidad Panamericana, México, 2020, 73-98.

     


  • Vorträge
  • text

Lehrveranstaltungen


WiSe 19/20

  • text

Workshops und Tagungen

  • 26.8.2019-28.8.2019: an der Pontificia Universitad Católica Argentina, Puertro Madero, Buenos Aires: „XIV Jornadas De iustitia et iure. Naturaleza y teoría política en el pensar medieval y renacentista”. Vortragstitel: „La concepción de la virtud de la iustitia an el De officiis de Ambrosio de Milán”. 
  • 11.7.2019-12.7.2019: an der Katholischen Universität Eichstätt – Ingolstadt: „6. International PhD – Seminar in Classical Philology”. Vortragstitel: „Ambrose’s portrayal of episcopal authority: a comparison between the De officiis and the letters”. 
  • 14.6.2019-15.6.2019: an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen – Nürberg, Erlangen: „Volturnia 2019. 7. Treffen der Klassischen Philologinnen und Philologen aus Bayern und Österreich”. Vortagstitel: „Ambrosius’ Darstellung der bischöflichen Authorität in De officiis und seinen Briefen”. 
  • 6.9.2018-7.9.2018: an der Cardinal Stefan Wyszynski University in Warsaw, Faculty of Humanities: „Ancient Literature in the First Centuries BCE/CE UKSW Warsaw – KU Eichstätt-Ingolstadt Colloquium”. Vortragstitel: „Cicero’s negotiosum otium and its Christian Re-elaboration by Ambrose of Milan: Some Reflections”.
  •  19.3.2018-23.3.2018: an The Catholic University of America, Washington DC: „The Eichstätt/Washington Seminar in Classical and Christian Culture. Classical and Christian Education”. Vortragstitel: „Ambrose’s De officiis: The Elaboration of a New Ideology of Episcopal Authority in Late Western Antiquity”. 
  • 13.7.2017-14.7.2017: an der Ionian University of Corfù: „4th international Conference of PhD students in Classical Philology: Editing, commenting, interpreting: multiform approaches to literary text”. Vortragstitel: „The virtue of fortitude in the De officiis ministrorum of Ambrose of Milan: analysis and possible explanation”. 
  • 23.6.2016-24.6.2016: an der Università di Urbino Carlo Bo: „Editare, Commentare, Interpretare: approcci multiformi al testo letterario. Terzo Seminario Internazionale dei Dottorandi”. Vortragstitel: The „Ethical Treatise De Officiis Ministrorum of Ambrose of Milan: an Historical-Cultural Analysis”. 
  • 11.06.2015 - 12.06.2015 an der Katholische Universität Eichstätt – Ingolstadt: “Edieren, kommentieren, interpretieren. Die vielfältigen Zugänge zu literarischen Texten. Zweites internationales Doktoranden- und Habilitandenkolloquium der Klassischen Philologien der Università degli Studi Urbino Carlo Bo und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt". Vortragstitel: “Aspects of Episcopal Authority in the Late Antique West”.
Artikelaktionen