Sie sind hier: Startseite Personen Klassen

Melchior Klassen

Kontaktmklassen.jpeg

 

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Institut für Klassische und Romanische Philologie
- Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie -
Am Hof 1 e
D-53113 Bonn
Zimmer 3095

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Sprechstunde im WiSe 2021/22 via Zoom oder in Präsenz (Vereinbarung per Mail)

Lebenslauf

 
seit Okt. 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Latinistik der Universität Bonn (Prof. Dr. Gernot Michael Müller)
 
2019:              Lehrauftrag an der Katholischen Universität Eichstätt
 
2018 - 2019:   Angestellter bei der Deutschen Post in Eichstätt
 
2017 - 2018:   Lehrer für Latein an der staatl. Gemeinschaftsschule Jenaplan Weimar
 
2009 - 2017:   Tutor (Latein, Griechisch) und studentische Hilfskraft
 
2012 - 2013:   Honorarkraft in Latein am Goethegymnasium Weimar
 
2010 - 2017:   Lehramtsstudium Griechisch und Latein (Abschluss Staatsexamen)
 
2008 - 2010:   Studium Ev. Theologie (Pfarramt), nach dem 4. Semester gewechselt
 
2008:              Abitur am Goethegymnasium Weimar
 
geb. 1990 in Weimar

Dissertationsprojekt

Selbstdarstellung und Antikenrezeption in den Briefen des Ambrosius von Mailand.
 

Ambrosius (ca. 333-397) ist eine der großen Persönlichkeiten der Spätantike. Nachdem er es zunächst in der Provinzverwaltung bis zum Präfekten gebracht hatte, verfocht er seit 374 als Bischof der Residenzstadt Mailand die Interessen der Kirche gegenüber dem Kaiserhof und setzte sich Zeit seines Lebens für die Durchsetzung des Gottesverständnisses gemäß dem Bekenntnis von Nicäa ein. Er pflegte ein umfangreiches Netz sozialer Kontakte und hinterließ neben Traktaten, Exegesen und Hymnen ein Briefcorpus, das seine Zugehörigkeit zur Elite ebenso wie seine verschiedenen Wirkungsbereiche als Bischof demonstriert.

In der Forschung sind seine zahlreichen Schriften, aber eben auch sein Briefcorpus vor allem von theologischer und geschichtswissenschaftlicher Seite ausgewertet worden. In dieser Arbeit sollen die Briefe nun auf ihre kulturelle Funktion hin untersucht werden. Es wird gefragt werden, wie Ambrosius sich in den Spannungsfeldern seiner Zeit bewegt und sich als frommen Christen, als römischen Aristokraten, als Bischof und als Untertan des Kaisers selbst zu porträtieren und inszenieren vermag. Dabei wird schließlich auch der Frage nachgegangen werden, wie er sich in die epistolare Tradition einfügt, wo er an Vorbilder anknüpft und wo er eigene Akzente setzt, wie es ihm also gelingt, als Bischof typisch römische Briefe zu verfassen.

 

Digitale Lehre

Die Materialien meiner digitalen Lehre finden Sie hier.
 

Lehrveranstaltungen

 

WiSe 21/22

  • Übung Lateinische Sprache 2 (Dt.-Lat. Übersetzen für Anfänger mit Vorkenntnissen)
SoSe 21
  • Übung: Lateinische Sprache 1 (Dt.-Lat. Übersetzen für Anfänger)

WiSe 20/21

  • Übung Lateinische Sprache 2 (Dt.-Lat. Übersetzen für Anfänger mit Vorkenntnissen)

SoSe 20

  • Übung + Tutorium  Lateinische Sprache 1 (Dt.-Lat. Übersetzen für Anfänger)

WiSe 19/20

  • Tutorium Lateinische Sprache 1 (Dt.-Lat. Übersetzen für Anfänger)
SoSe 19
  • Lektüre Ciceros Philippische Reden 3, 4 und 14 (KU Eichstätt)

 

Vorträge

  •  "Die Heilung der blutflüssigen Frau in der Vita Sancti Martini (Ven. Fort. Mart. 4, 251-271)" (4. Nachwuchsforum Latein, Potsdam 04.05.2013)

  •  "Die Stadt der Aphrodite. Literarische und epigraphische Zeugnisse der Geschichte von Aphrodisias" (Exkursionsvortrag, Aphrodisias 25.03.2015)

  •  "Auf den Spuren des Mithraskultes in Ostia" (Exkursionsvortrag, Ostia Antica 26.09.2017)

  •  "Antikenrezeption im Film am Beispiel 'Jason und die Argonauten' (1963)" (Universitätsvortrag mit Johannes Sedlmyer, Eichstätt 28.05.2019)

  •  Mitorganisation und fachwissenschaftliche Beratung einer Schulexkursion (Luise-von-Duesberg-Gymnasium Kempen) nach Rom und Ostia Antica (gemeinsam mit Stefan Lindner, 08.-10.06.2019)

  •  "Die Briefsammlung des Ambrosius von Mailand" (Vortrag im Oberseminar, Bonn 13.01.2021)

  •  "Imagines des Autors in der Briefsammlung des Ambrosius von Mailand" (Universitätsvortrag, Bonn 18.05.2021)

  • "Building an image through imagines. The letter collection of St. Ambrose of Milan.“ (Vortrag im Internationalen Doktorandenkolloquium, Bonn 16.07.2021)

     

 

 

 

Artikelaktionen