Sie sind hier: Startseite Personen Budey Oliver Budey

Oliver Budey

KontaktProfilbild.JPG

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Institut für Klassische und Romanische Philologie
- Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie -
Am Hof 1 e
D-53113 Bonn

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

Curriculum Vitae


  • seit 04/2021 – Promotionsstudium und Assistenzstelle am Lehrstuhl für mittel- und neulateinische Philologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 10/2018-03/2021 – M.A. Studium der Klassischen Philologie, Albert-Ludwigs Universität Freiburg und Leopold-Franzens Universität Innsbruck

-  Abschlussarbeit: „Die akademischen Reden Carlo Sigonios (1522/23-1584) – Ein Beitrag zur Erforschung der rhetorischen Praxis des italienischen Renaissancehumanismus“           (Betreuer: assoz. Prof. Dr. Florian Schaffenrath)

- 10/2018-12/2020 – Wissenschaftliche Hilfskraft (Latinistik) im SFB 948 ‚Helden, Heroisierungen, Heroismen‘, Teilprojekt ‚Episches Heldentum in der Frühen Neuzeit‘ (Prof. Dr.            Stefan Tilg)

- 10/2018-07/2020 – Tutorat zum Lateinschreiben und -sprechen (Universität Freiburg)

- 09/2020-03/2021 – Wissenschaftliche Hilfskraft (Gräzistik) bei Prof. em. Dr. Drs. h.c. Wolfgang Kullmann

  • 10/2015-08/2018 – B.A. Studium der Klassischen Philologie und Kunstgeschichte, Westfälische Wilhelms Universität Münster und Albert-Ludwigs Universität Freiburg

-  Abschlussarbeit: „Die Rezeption des ‚Attisgedichtes‘ Catulls durch Giovan Battista Pigna (1530-1575) in seinem galliambischen ‚Pitysgedicht‘“ (Betreuer: Prof. Dr. Stefan Tilg)

-  09/2017-08/2018 – Studentische Hilfskraft (Latinistik) im SFB 948 , Teilprojekt ‚Episches Heldentum in der Frühen Neuzeit‘ (Prof. Dr. Stefan Tilg)

  • 10/2014-06/2015 – Propädeutische Studien der antiken und neulateinischen Literatur, Alten Geschichte und Philosophie, Accademia Vivarium Novum, Rom
  • 10/2013-10/2014 – Ökologisch-sozialer Freiwilligendienst in Südafrika, Integrationsbetreuer an der Dachsberg-Grundschule Flaesheim, Deutsch-als-Fremdsprache Unterricht
  • 05/2013 – Abitur, Joseph-König Gymnasium, Haltern am See 

   

Stipendien und Forschungsaufenthalte

  • 10/2019-05/2020 – Research Fellow am Ludwig-Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Innsbruck
  • 01/2016-03/2021 – Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.
  • 09/2014-03/2017– Stipendiat des Cusanuswerkes 


Interessensschwerpunkte    

  • Cicero als Redner und Philosoph, Cicerorezeption
  • (italienischer) Renaissancehumanismus
  • Antike und neulateinische Historiographie
  • Neulateinische Lehrdichtung
  • Theorie, didaktische Vermittlung und Praxis der Rhetorik, bes. akademische Reden der frühen Neuzeit
  • Geschichte der Klassischen Philologie und des Lateinunterrichts
  • Lateinschreiben, -sprechen und -hören – eine Ressource für den modernen Lateinunterricht?

 

 Projekte

  • Promotionsprojekt: Die Theorie der literarischen Imitation und ihre praktische Einübung im Schulunterricht, ausgehend von den Schriften des protestantischen Humanisten Johannes Sturm (1507-1589)
  • Studie, kritische Edition, Übersetzung und Kommentar zu den akademischen Reden Carlo Sigonios (1522/23-1584)

  

Vorträge

  • 08.05.2018 – „Newton as Hero: Epic Imagery in the Didactic Poems of Benedetto Stay (1714-1801)”, Tagung The Poetry of Nature – The Nature of Poetry (Prof. Yasmin Haskell), University of Bristol
  • 24.05.2019 – „Filippo Beroaldos (1453-1505) Properzkommentierung zwischen Moraldidaktik und Enzyklopädismus“, Altphilologisches Forschungskolloquium der Universitäten Basel, Bern, Freiburg und Zürich
  • 18.01.2020 – „Das „Sternforscher-Elogium“ in Ovids Fasti: Germanicus zwischen himmelsstürmenden Giganten und kontemplativem Forscherglück‘, Metageitnia 2020, Universität Freiburg
  • 26.07.2021 – „‚Haurire ex fontibus, componere nova – Die lateinische Tradition als ‚Steinbruch‘ für eigenes Lateinschreiben- und -sprechen im Schulunterricht?“, Tagung "Mittel- und Neulatein macht Schule", Universität Göttingen
  • 06.08.2021 – „Inspirational Leadership or Empty Ceremonial? A fresh look at the Academic Speeches of Carlo Sigonio”, Neo-Latin Workshop, Ludwig-Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Innsbruck

  

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2021

  • Cicero, Orator
  • Petrarca, Briefe

Wintersemester 2021/22

  • Einführung in die lateinische Philologie des Mittelalters
  • Ciceronianismus


Projekt 'Studia Latinitatis'

  • Initiative zur Förderung des Lateinsprechens, -schreibens und -hörens als sprachdidaktisches Mittel, um neue Zugänge zu Texten der lateinischsprachigen Tradition zu vermitteln
  • Audioaufnahmen antiker und frühneuzeitlicher Texte sind abrufbar unter: www.studialatinitatis.wordpress.com, sowie über den YouTube-Kanal "Studia Latinitatis"
 
 
 
 
Artikelaktionen